Startseite

Begrüßung

der Grüßende :

As Salamu alaykum wa rahmatu Llahi wa barakatih
السلام عليكم و رحمة الله وبركاته
Friede sei mit euch und die Gnade Allahs und sein Segen

der Gegrüßte :

Wa alaykum assalam wa rahmatu Llahi wa barakatih
و عليكم السلام ورحمة الله و بركاته
und mit euch sei Friede und die Gnade Allahs und sein Segen


Wie geht`s?

der Gefragte:

al hamdu li Llahi Rabbi al álamiyn
الحمد لله رب العالمين
das Lob gebührt Allah dem Herrn der Welten


vor dem Essen und allem was man beginnt

Bismi Llahi r-Rahmaani r-Rahiym
بسم الله الرحمن الرحيم
im Namen Allahs des Gnädigen und Barmherzigen


nach dem Essen

der das Essen beendet hat:

Al hamdu li Llahi Rabbi al álamiyn
الحمد لله رب العالمين
das Lob gebührt Allah dem Herrn der Welten

sein Gegenüber:

sahteen wa afia
doppelt Gesundheit und Verzeihung (von Allah)

der das Essen beendet hat:

ála qalbak* kaman (* bei Frauen: qalbitsch, bei mehreren: qalbkum)
über dein Herz auch


Dank für Gefälligkeit usw.

der etwas erhalten hat:

jaßaka* Allahu chayran (*bei Frauen: jaßaja, bei mehreren: jaßakumu Llahu)
جازك الله خيرا
Möge Allah dir/euch eine gute Belohnung geben

der die Gefälligkeit erwiesen hat:

jaßalna wa jaßalkum
جازانا وجازكم الله خيرا
uns die Belohnung und euch

oder

der etwas erhalten hat:

baraka Llahu fik(*bei Frauen: fij, bei mehreren: fikum)
بارك الله فيك
Allahs Segen über dich/euch

der die Gefälligkeit erwiesen hat:

wa fik (*bei Frauen: fij, bei mehreren: fikum)
وفيك
und über dich/euch


beim Niesen

der Niesende:

al hamdu li Llahi Rabbi al álamiyn
الحمد لله رب العالمين
das Lob gebührt Allah dem Herrn der Welten

der das gehört hat:

yarhamukumu Llah
يرحمكم الله
Allah habe Gnade mit dir

der Niesende:

yahdiykumu Llah wa yazlihu baalakum
يهديكم الله ويصلح بالكم
Möge Allah euch rechtleiten und eure Angelegenheiten besser machen


nach der Waschung zum Gebet

der gesehen hat, wie einer von seiner Waschung kommt:

zammzamm
زمزم
"Zamzam" - man wünscht demjenigen, dass er die Möglichkeit zum Hadsch haben soll

der von der Waschung kam:

jami´án
جمعا
gemeinsam - man wünscht dem anderen, dass man die Möglichkeit zusammen bekommt


nach Gebet

der gesehen hat, wie einer sein Gebet beendet hat oder mit ihm gebetet hat:

taqabbal Allah
تقبل الله
möge Allah es (das Gebet) annehmen

der das Gebet beendet hat:

qabil Allahu mini wa minkum saliha lámel
قبل الله منا ومنكم صالح الاعمال
möge Allah es von mir und von euch annehmen und unsere Taten gut sein lassen


an einen Fastenbrechenden

der einen Fastenbrechenden trifft:

sayaaman maqbulan wa iftaran hanyán
صياما مقبولا وافطارا هنيئا
möge das Fasten angenommen sein und das Fasten brechen gut bekommen

der gefastet hat:

qabil Allahu mini wa minkum saliha lámel
قبل الله منا ومنكم صالح الاعمال
möge Allah es von mir und von euch annehmen und unsere Taten gut sein lassen


bei der Rückkehr vom Hadsch /von der Úmra

der den Rückkehrenden trifft:

hadschun (úmratan) mabrur wa sayun maschkur wa thanbun maghfour
حج مبرور وسعي مشكور وذنب مغفور
möge die Pilgerfahrt von Allah angenommen und die Mühe gedankt werden

der Rückkehrer (Hadschi):

raßakumu Llah
رزقكم الله
möge Allah es euch(auch)schenken


beim Erwähnen von Allah (t.)

Dschala wa ta´ala (d.w.t)
 جل و تعالى
majestätisch und erhaben ist Allah

ta´ala (t.)
تعالى
erhaben ist Allah


beim Erwähnen von Propheten (s.a.s)

Alaihi salam (a.s.)
عليه السلام
Friede über ihn (beim Erwähnen von Gesandten Allahs - auch Engeln)

aleihi salatu wa salam (a.s.s.)
عليه الصلاة و السلام
seine (Allahs) Güte und sein Frieden über ihn (beim Erwähnen Mohammads - des Gesandten Allahs)

Salla Allahu Aleihim wa salam (s.a.s.)
صلى الله عليه وسلم
die Güte Allahs und sein Friede über ihn (beim Erwähnen Mohammads - des Gesandten Allahs; dies die bevorzugte Form)


beim Erwähnen von Prophetengefährten

Radi Allahu anh* (r.a.)(*bei Frauen "anha", bei mehreren "anhum"
رضي الله عنه وعنها
Allahs Wohlgefallen über ihn


beim Erwähnen von verstorbenen Muslimen

Rahiymu* Llah (r.L.)(*bei Frauen "Rahiyma")
رحمه ورحمها الله
- Allahs Barmherzigkeit über ihn / sie


Verschiedenes

  -Alhamdu li Llah
الحمد لله
alles Lob gebührt Allah (aus Dankbarkeit - sinnlich: "Gott sei Dank")

  -Allahu akbar
الله اكبر
Allah ist unvorstellbar groß, größer als alles, was man sich vorstellen kann und nicht vorstellen kann (z.B. wenn einem die Allmacht Allahs bewusst wird oder wenn man sich nach oben bewegt, z.B. auf einen Berg steigt)

  -Subhana Llah
سبحان الله
gepriesen sei Allah (z.B. wenn einem die Allmacht Allahs bewusst wird, Bewunderung der Schöpfung, Abwärtsbewegung)

  -´Audu bi Llah
اعوذ بالله
ich suche Zuflucht bei Allah

  -In schah Allah
ان شاء الله
wenn es Allahs Wille ist / so Gott will (bei allem, was in der Zukunft liegt, was man vorhat)

  -Ma schah Allah
ما شاء الله ماشاء الله لا قوة الا بالله
was Allah will geschieht (als Ausdruck des Erstaunens ;auch um die Güte Allahs über etwas - z. B. ein Kind - zu wünschen)

  -La hauwla wa la quwata illa bi Llahi
لا حول ولا قوة الا بالله
es gibt keine Macht und keine Kraft außer von Allah (wenn etwas misslungen ist oder wenn man wütend ist, statt zu schimpfen oder gar zu fluchen)

  -La illaha illa Llah
لا اله الا الله
es gibt keinen Gott außer Allah = erster Teil des Glaubensbekenntnisses (bei Erstaunen, bei Ärger, ... - immer wenn man wieder "auf den (islamischen) Teppich zurück kommen" möchte)

  -al ìlmu and Allah
العلم عند الله
das Wissen darüber ist bei Allah

  -kafana Allahu aschscharr
كفانا الله الشر
möge Allah uns vor diesem Übel bewahren (wenn man über Katastrophen oder Krankheiten spricht oder davon hört)

  -fi amman Illah
في امان الله
استودعكم الله
im Schutz Allahs oder Gott schütze dich (beim Abschied)